PHV  Verlag   

Home PHV    Über uns    Autoren   AGBs         Links:   Literatur  Frankfurt  Teddys & Kunst   Monarchy

 

Phantastische  Reisen 



Venedig,  Reiseführer, Fotoband,  Mysteryliteratur, Sachbuch, Teddybären, Bärenskulpturen, Mosaiken

Lenz, Renate
Die Heimkehr des Bären
Eine fantastische Reise durch Venedig

Fotos: Oldrich Hrdina, Grafiken: Gisela Hofmann

Offenbach 2000. Format 24 x 17 cm, 144 Seiten, bibliophiler Druck, zahlreiche Farb- und sw-Abbildungen, Grafiken, Glossar,  gebunden in Fadenheftung, herausnehmbarer Stadtplan ca. 50 x 70cm, Schutzumschlag.
ISBN 3-932543-86-6

18,00  EUR 

Das Buch ist ein spannender Mystery-Roman, in dem die Dinge eine Sprache haben und Legenden leben- und gleichzeitig  ein inspirierender Stadtführer und prächtiger Fotoband, der aus Venedig-Liebhabern Bärenfreunde macht - und umgekehrt. 144 phantastische Seiten mit interessanten, kompetenten historischen, topographischen und kunstgeschichtlichen Venedig-Informationen, eingewoben in eine märchenhafte Bärengeschichte.

Zum Inhalt: Das Schicksal Venedigs hängt am seidenen Faden bzw. an zwei Teddybären: Wenn Orso und Orsolina nicht eine bestimmte Anzahl steinerner Bären finden, wird die Lagunenstadt untergehen. Die Bären, die eigentlich ein paar unbeschwerte Urlaubstage in Venedig verbringen wollten, sind plötzlich mit den Drohungen eines uralten Fluchs konfrontiert.

Das ist die Ausgangslage für ein Buch, in dem Steinfiguren von den Wänden steigen, Möwen, Tauben und Katzen sprechen können, Gestalten aus der Vergangenheit mitten in der Stadt atmen und leben, Wasser-, Wind- und düstere Kirchengeister für Turbulenzen sorgen und in dem die Spannung bis zur unerwarteten Auflösung ständig steigt.